3. Keck-Kindererlebnistag in Drabenderhöhe

Der Gemeinderaum der FeG scheint fast zu beben. 77 Kinder zwischen 5 und 12 Jahren hüpfen im Takt des Liedes auf und ab und singen lauthals: „Heut ist voll mein Tag – Gott, mit deiner Hilfe bin ich stark.“ Dabei legen sie eine erstaunliche Energie an den Tag, wenn man bedenkt, was sie heute schon hinter sich haben: Die „Warm-up-Spiele“ gleich nach der Ankunft am Morgen, der Vormittag in der Turnhalle mit actionreichen Spielestationen rund ums Thema „Rom“, das Gruppenspiel am Nachmittag mit einem spannenden Legobauwettkampf und dazwischen jede Menge Lieder, Anspiele und das gemeinsame – natürlich italienische – Essen.

„Ich will nicht mehr sagen, ich kann das nicht“, singen die Kinder auf ihrer Reise durch Rom. Mit dabei ist auch das Erdmännchen Keck, dem im Museum einige Missgeschicke geschehen. Aber dank der Hilfe der Kinder kann alles wieder in Ordnung gebracht werden. Und in der Bibelgeschichte von Bartimäus hören die Kinder, dass Gott sie uneingeschränkt liebt und auch in ausweglosen Situationen in ihrem Leben helfen möchte. Mit der Preisverleihung um 16 Uhr geht ein wunderschöner Keck-Tag zu Ende.

chevron_left
chevron_right

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comment
Name
Email
Website