Großer Applaus für Zartbitter Theaterproduktion

„Ganz schön blöd“ heißt die Zartbitter Theaterproduktion für Mädchen und Jungen im Grundschulalter gegen Missbrauch und Gewalt in den neuen Medien. Mit viel Lebensfreude und Musik vermittelt das Kindertheater, dass es mutig ist, zu den eigenen Ängsten zu stehen und sich in komischen und belastenden Situationen Hilfe zu holen.

Die Grundschulkinder der 3. und 4. Klassen aus Drabenderhöhe und Marienhagen waren auf Einladung des Jugendamtes der Stadt Wiehl im Jugendheim Drabenderhöhe zu Gast. Die Schülerinnen und Schüler aus Bielstein, Wiehl und Oberwiehl erlebten das Theater bereits im Februar.

Viele junge Zuschauer haben selbst bereits erlebt wie es ist, von anderen Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen gemobbt, belästigt oder erpresst zu werden. Das Theaterstück setzt auf eine altersgerechte Art und Weise einen deutlichen Schwerpunkt in der Vorbeugung von Gewalt im Internet, per Handy und Spielkonsole. Dabei wird nicht nur die Problematik benannt, sondern ohne erhobenen Zeigefinger und mit viel Spaß die Solidarität der Kinder untereinander gefördert.

Mit großem Applaus und einer lebhaften Gesprächsrunde wurden die Akteure von den Kindern verabschiedet.

chevron_left
chevron_right

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar
Name
E-Mail
Website