Mädchen machen Theater

Im Rahmen eines MädchenTheaterProjektes im Jugendheim Drabenderhöhe wurde das Stück „Schattenmädchen“ entwickelt.

10 Mädchen im Alter von 8 bis 12 Jahren haben sich unter der theaterpädagogischen Leitung von Karin Frommhagen mit dem Thema MutProben oder „Ich trau‘ mich was“ theatral auseinandergesetzt und das Theaterstück entwickelt. Nachfolgend die Einladung zur Premiere des Theaterstückes.

EINLADUNG ZUR PREMIERE
am Samstag, 17. Juni 2006 um 17.00 Uhr
SCHATTENMÄDCHEN

Die Schattenmädchen sind erst wirklich nur Schatten, die Johanna immer dann ruft, wenn sie sich mal wieder nicht getraut hat, sich zu wehren. Aber dann werden sie lebendig und entführen Johanna in genau die Abenteuer, von denen sie immer schon geträumt hat. Da ist sie dann Reiseleiterin einer Safari in Indien, Forscherin einer Gebirgsexpedition oder Gastgeberin einer Pyjama-Party – und komisch: die Mädchen in ihren Abenteuern sehen immer aus wie die Mädchen in ihrer Klasse. Ob sie jemals im richtigen Leben eine Heldin sein wird?Von und mit Natalie Bruchow, Andrea Hann, Bettina Hientz, Viola Keller, Sandy Klusch, Binela Mlivic, Lisa Schindler, Eda Sentürk, Aida Stelter , Jessica Vogel /// Konzept und Regie Karin Frommhagen /// Bühne und Ton Ralph Lennartz /// Licht- und Tontechnik Felix Kiesler /// Ein MädchenTheaterProjekt des Jugendheims Drabenderhöhe der Stadt Wiehl /// Gefördert von Aktion Mensch mit freundlicher Unterstützung von den Behinderten Werkstätten Oberberg, Wiehl und SCHAU-SPIEL-STUDIO OBERBERG, Theater in Wiehl

PREMIERE am Samstag, 17. Juni 2006 um 17.00 Uhr – SCHAU-SPIEL-STUDIO, Warthstraße (Eingang im Hof der Grundschule), Wiehl

Eine Veranstaltung des Jugendheims Drabenderhöhe, gefördert durch Aktion Mensch.

chevron_left
chevron_right

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar
Name
E-Mail
Website