Der Letzte ist der Dummkopf

Das russische Kartenspiel „Durak“ (Dummkopf) ist nicht nur bei jugendlichen Spätaussiedlern sehr beliebt, auch viele Drabenderhöher und Wiehler Jugendliche spielen es oft und gern. Das Jugendheim Drabenderhöhe hatte zusammen mit der mobilen Jugendarbeit und dem Jugendzentrum Wiehl beim Wiehler Stadtfest ein „Durak“-Turnier veranstaltet. Nach einem vergnüglichen Turnier erhielt Markus Wagner einen Pokal und den Titel … Weiterlesen …

Ein Pferd drückt die Schulbank

Jana Wirths besucht die 3. Klasse der Drabenderhöher Grundschule. Als die Kinder zum Thema „Rollentausch“ eine Geschichte schreiben sollten, hatte sie eine besonders interessante Idee: Sie tauschte mit ihrem Pferd „Saturn“, das nun für einen Tag die Grundschule besuchen musste. Die Geschichte gibt’s im Kinderforum. Jana würde sich sehr freuen, wenn möglichst viele Leser ihre … Weiterlesen …

Ferienspaß in den Sommerferien

Jugendheim Drabenderhöhe: „Schneller als man sich versieht stehen die Sommerferien vor der Tür und damit auch der Ferienspaß der Stadt Wiehl. In diesem Jahr haben wir mehr als 30 verschiedene Angebote für euch, an denen Ihr teilnehmen könnt. Bitte beachtet Folgendes: Die Anmeldung für die Veranstaltungen findet am Montag, dem 14.07.2003 von 7.00 bis 9.00 … Weiterlesen …

35. Schulfest der Grundschule Drabenderhöhe

„So ein Schulorchester ist in keiner Grundschule der näheren Umgebung vorzufinden“ betonte Schulleiter Wilhelm Schumacher in seiner Ansprache und bedankte sich gleichzeitig bei Regine Melzer (Orchesterleitung) und den Musikern für die professionellen Darbietungen. Bei herrlichem Sommerwetter begleitete das Schulorchester nicht nur die beiden eingangs gesungenen Schulfestlieder, sondern es führte auch zum ersten Mal den traditionellen … Weiterlesen …

Hexenfest im Jugendheim

Wer nicht auf seinem Hexenbesen ins Jugendheim Drabenderhöhe gelangen konnte, musste sich wohl oder übel kriechend durch den schmalen Kartonschlauch im Vierfüßlergang bis zum Zentrum des Geschehens vorarbeiten. Über 80 Mädchen zwischen acht und zwölf Jahren erschienen so zum Hexenfest im Jugendheim. Wem das passende Kostüm fehlte, konnte sich einen Flickenrock und einen Hexenhut basteln … Weiterlesen …

„Musik liegt in der Luft“

In diesen Tagen ist der evangelische Kindergarten voller Musik. Es wird gesungen, gesungen, gesungen, gesungen. Der Grund: die Kinder nehmen eine Kindergarten-CD mit 15 Liedern auf. Gemeinsam wurden Lieder ausgewählt, die für den Kindergartenalltag besondere Bedeutung haben, Lieder, die die Kinder immer wieder gerne singen. Sie singen von Gott und der Welt, von Menschen, Tieren … Weiterlesen …