Drabenderhöhe im Internet

Die Drabenderhöher Homepage kann nun endlich offiziell eröffnet werden, inzwischen sind alle „Under Construction“-Seiten entfernt worden und durch Inhalte ersetzt worden.

Das heißt nun aber nicht, dass an den Seiten nicht mehr weitergearbeitet wird, nein, die Drabenderhöher Homepage wird immer „Under Construction“ bleiben, es wird sich hier immer etwas tun, deshalb lohnt es sich auch öfter vorbeizuschauen. Trotzdem sind wir froh, dass nun der erste wichtige Entwicklungsschritt abgeschlossen wurde.

Folgende Pressemitteilung geht in den nächsten Tagen an die örtliche Presse:

Drabenderhöhe ist nun auch mit einer eigenen Homepage im Internet vertreten. Unter der Internetadresse www.drabenderhoehe.de erfährt man dort einiges über die Geschichte Drabenderhöhes. Man findet unter anderem eine Straßenkarte und verschiedene andere Bilder (darunter eine Luftaufnahme, wo beliebige Ausschnitte vom Betrachter stark vergrößert werden können). Es gibt Seiten mit aktuellen Terminen rund um Drabenderhöhe, ein Gästebuch sowie ein Diskussionsforum, wo jeder mitdiskutieren oder auch selbst eine Diskussion anregen kann.

Ein Chat, der eine Echtzeitkommunikation mit anderen Leuten ermöglicht, ist ebenfalls vorhanden. Als besonderen Leckerbissen gibt es die Möglichkeit, direkt von den Drabenderhöher Seiten eine elektronische Postkarte mit Drabenderhöher Motiven an Freunde und Bekannte zu schicken. Ein weiterer kostenloser Service ist mit dem Online-Kleinanzeigenmarkt geschaffen worden. Dort hat jeder die Möglichkeit, eine Anzeige aufzugeben oder vorhandene Anzeigen einzusehen. Die Anzahl der aufgegebenen Anzeigen pro Person ist dabei nicht begrenzt und die Veröffentlichung erfolgt unverzüglich und kostenlos. Die Anzeigen können vom Inserenten auch wieder gelöscht werden.

Auf einer speziellen Links-Seite hat jeder die Möglichkeit, auf eigene oder andere sehenswerte Internet-Seiten hinzuweisen. Das vielfältige Vereinsleben Drabenderhöhes wird ausführlich präsentiert und auch die Kindergärten, die Schule, das Jugendheim und das Altenheim werden auf eigenen Seiten vorgestellt. Man findet unter anderem auch die Öffnungszeiten aller Läden und Geschäfte, Kontaktadressen und Neuigkeiten.

Die Geschäftswelt Drabenderhöhes und der Umgebung erhält die Möglichkeit, sich für einen kleinen Beitrag mit einer eigenen Internet-Seite zu präsentieren oder auf eine bereits vorhandene Präsenz zu verzweigen. Einen weiteren Höhepunkt stellt die Drabenderhöher Portal-Seite dar, die ein perfektes Sprungbrett ins weltweite Internet bietet. Von dort kann man direkt in den größten Suchmaschinen und Webkatalogen recherchieren, man kann sich Texte übersetzen lassen und Lottozahlen generieren. Die Portalseite bietet auch einen Kalender, die Uhrzeit, einen Linktipp des Tages, einen Spruch des Tages und noch vieles mehr. Eine umfangreiche Liste mit vielen nützlichen und sehenswerten Links führt die Besucher direkt auf die interessantesten Seiten im Internet. Durch den kompakten Aufbau, die nützliche Funktionalität und die vielen Links ist die Drabenderhöher Portal-Seite die perfekte Startseite für eine Surftour im Internet.

Die Idee, Drabenderhöhe ins Internet zu bringen, hatte der Drabenderhöher Webdesigner Günther Melzer, melzer.de/sign, der schon für viele seiner Internetprojekte Preise und Auszeichnungen erhalten hat. Unter anderem ist er Preisträger des Gründerwettbewerbs Multimedia, der vom Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie ausgeschrieben wurde. Die Konzeption des Internetauftritts arbeitete er im Dezember letzten Jahres aus. Mit Hilfe seines Cousins Christian Melzer, der für die Vereins-, Termine- und Geschäftsweltseiten zuständig ist, und der Braunschweiger Informatikstudentin Christa Tabara, die das Forum, den Kleinanzeigenmarkt und die Linkliste bereitstellte, wurde die umfangreiche Homepage nun fertiggestellt und ist unter der Adresse www.drabenderhoehe.de im Internet zu erreichen.

Drabenderhöher Portal-Seite

Die Drabenderhöher Portal-Seite, eine Webseite mit vielen nützlichen Links, geht heute online. Von dort kann man direkt in den größten Suchmaschinen und Webkatalogen recherchieren, man kann sich Texte übersetzen lassen und Lottozahlen generieren.

Die Portalseite bietet auch einen Kalender, die Uhrzeit, einen Linktipp des Tages, einen Spruch des Tages und noch vieles mehr. Eine umfangreiche Liste mit vielen nützlichen und sehenswerten Links führt die Besucher direkt auf die interessantesten Seiten im Internet.

Durch den kompakten Aufbau, die nützliche Funktionalität und die vielen Links ist die Drabenderhöher Portal-Seite die perfekte Startseite für eine Surftour im Internet.

Robert Schuller und Stefan Rothmann veröffentlichen CD

Eine neue CD haben Robert Schuller und Stefan Rothmann aus Drabenderhöhe veröffentlicht. Unter dem Bandnamen „dateland“ ist die CD „stay“ mit Hilfe von internationalen und oberbergischen Musikern entstanden.

Produziert wurde das Album von Trent Slatton, der unter anderem auch schon mit DIG, den Ramones, Sun 60 und Lifelike gearbeitet hat. Gemastert wurde die CD von Eddy Schreyer in Los Angeles.

Die Homepage zur CD wurde von Günther Melzer (melzer.de/sign) realisiert. Auf www.dateland.de findet man nicht nur Ausschnitte aller Songs in verschiedenen Audioformaten, u.a. RealAudio und MP3, sondern auch alle Lyrics, die Story der Band und auch ein Gästebuch.

Alle mitwirkenden Musiker werden dort vorgestellt, es gibt eine Galerie mit Fotos, Bildern und Gemälden von Colin Gabbidon und Stefan Rothmann. Einige der Bilder können direkt von der Homepage als „digitale Postkarten“ verschickt werden.

Homepage erweitert

Die Drabenderhöher Homepage wurde in den letzten Tagen stark erweitert. Die Seite mit den digitalen Postkarten hat weitere Motive erhalten. Unter dem Menüpunkt „Bilder“ findet man nun einige historische Fotos. Ein Gästebuch wurde aufgesetzt. Neu ist auch eine Seite über die Drabenderhöher Vereine und ebenfalls neu ist die Geschäftsweltseite.

Drabenderhoehe.de geht online

Heute, am 15. Dezember 1998, geht die erste Internetseite Drabenderhöhes online. Noch gibt es hier nicht viel zu sehen. Was alles geplant ist, kann man der Menüleiste entnehmen. Im Laufe der nächsten Monate wird die Homepage kontinuierlich ausgebaut.