Die Theatergruppe des Honterus-Chores zeigte „Hochzet mä’m Hinkeldäppchen“

Das heiter beschwingte Lied „Heissa Kathreinerle“, das Dirigentin Regine Melzer für den Honterus-Chor arrangierte, war gleichzeitig ein Ständchen für alle Katharinen, die am 25. November Namenstag feierten und zu dessen Ehren die Theatergruppe ein Stück voll sächsischer Lebensart an zwei gut besuchten Abenden im Kulturhaus auf die Bühne brachte.

Höher Vorweihnacht

Nach dem Startschuss zur ersten „Höher Vorweihnacht“ am Freitagabend standen am Samstag die Kinder mit dem Besuch des Nikolauses zunächst im Vordergrund, gefolgt von einer abwechslungsreichen musikalischen Unterhaltung.