Jugendheim Drabenderhöhe: Multisportwoche des Mädchentreffs

Eine Multisportwoche der Superlative erlebten 17 Mädchen im Alter von 10 bis 14 Jahres im Freizeitzentrum Worriken in Belgien.

Gemeinsam mit Martina Kalkum, der Leiterin des Jugendheims Drabenderhöhe, bezogen sie ein Haus im Feriendorf und absolvierten täglich mindestens sechs Stunden unterschiedliche Sportangebote.

Neben abenteuerlichen Fahrten mit dem Mountainbike über verschlammte Pfade um den Stausee gab es Tennis- und Hockeyschnupperkurse, einen Orientierungslauf, Klettern im Hochseilgarten, Trampolinspringen, Judo, Bogenschießen und Abenteuersport.

Alle Angebote wurden durch qualifizierte und erfahrene Trainerinnen und Trainer betreut. Als Entspannung und Ausgleich diente ein Ausflug in das Städtchen Malmedy.

Kontake zu den etwa 400 anderen Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Ländern konnten beim gemeinsamen Essen sowie bei lautstarken Discobesuchen vertieft werden. Die vom Wiehler Verein „JuWi“ finanziell unterstützte Mädchenfahrt war eine Woche der Extreme: extrem viel Sport, extrem fettes Essen, extrem viel Regen, extrem wenig Schlaf und vor allem extrem viel Spaß.

chevron_left
chevron_right

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comment
Name
Email
Website